"We come from sound,

we are the sound,

we go back to sound."

 

Vemu Mukunda

Über den Tellerrand ...

In vielen Kulturen, Philosophien und Geistesströmungen stößt man auf das Thema "Grundton".

 

Hier eine kleine Auswahl:

 

Guenther Wachsmuth (Anthroposphie):

"So, wie ein Instrument auf einen bestimmten Grundton gespannt ist und nun durch Veränderungen seiner Struktur in den verschiedensten anderen Tönen erklingt, so ist auch das Instrument "Mensch" auf einen bestimmten Grundton, einen "Ich-Ton" gestimmt."

 

Hazrat I. Khan (Sufismus):

"Ein Mensch, der den Grundton seiner Stimme gefunden hat, hat auch den Schlüssel zu seinem Leben gefunden."

 

Tom Kenyon (US-amerikanischer Klangheiler):

"Jeder Mensch (kann)  ... das  sogennante Gesetz des Grundtons lernen. Dieses Gesetz besagt, dass da ein Grundton ist, der über alle anderen Töne regiert. (...)

In der Praxis bedeutet das, dass ein einzelner Mesnch sich zu dem Ort in seinem eigenen Bewusstsein begeben kann, wo er gesund ist, vor Lebendigkeit strotzt und die Attribute aufweist, die er sich wünscht.

Indem er regelmäßig die Klänge hervorbringt, die diesem höheren Bewusstseinszustand angehören, können diese Töne von ihm Abweichendes auf den niedrigeren Oktaven

umwandeln, denn es ist der Grundton erklungen."